Transa im TV: «landuf, landab»

11. Juli 2019

Die Sommerstaffel von «landuf, landab» auf SAT.1 präsentiert spannende Ausflugsziele vor unserer Haustür. In jeder Folge nehmen dich vier Transa Outdoor-Profis in einer Kurzfolge mit auf ihre Campervan-Reise: zum Biken, Klettern, Wildniswandern und Kochen auf dem Feuer.

Fotos: Ruedi Thomi

Marketing, Office Zürich
War als Fotograf bei der Produktion dabei
Schweizer Sommergeschichten - In der neuen Staffel von «landuf, landab» reist Moderatorin Nicole Bircher quer durch die Schweiz. Auf dieser Entdeckungsreise zeigt sie den Zuschauern faszinierende Regionen, unvergessliche Erlebnisse und inspirierende Begegnungen.

In der Sendung mit dabei ist auch Transa: In einer Abenteuer-Serie nehmen dich unsere Outdoor-Profis Andy, Ryan, Madlaina und Pia mit auf ihre Campervan-Reise im Naturpark Gantrisch. Sie zeigen dir, was den Reiz von «Vanlife» ausmacht und worauf du bei einer Wildniswanderung achten musst. Sie nehmen dich mit auf Bike-Trails und in den Klettergarten und geben Tipps, wie du etwas Leckeres auf dem Feuer zubereiten kannst. 

Behind The Scenes

Für den Dreh der Abenteuer-Serie waren wir drei volle Tage im Naturpark Gantrisch unterwegs. Die vier Transa Mitarbeitenden haben sich auf ein spontanes Vanlife-Abenteuer eingelassen. Der Van wurde von mycamper.ch zur Verfügung gestellt. Andy und Ryan holten diesen bereits tags zuvor bei den Besitzern ab und verbrachten schonmal eine Testnacht darin, bevor sie auf das Produktionsteam, die anderen Protagonisten und uns vom Marketing trafen. Die folgenden zwei Nächte haben die vier Outdoor-Profis auf kleinstem Raum im Van verbracht. Das Produktionsteam übernachtete neben ihnen in Zelt und Auto. Von früh morgens bis spät abends wurden die Protagonisten bei ihrem Abenteuer von Kameramann Stefan Hänni begleitet. In zahlreichen Interviews gaben sie Auskunft über ihr Befinden und teilten ihr Wissen. 

Erste Episode