Wildniswanderung: Tipps für Einsteiger

7. Oktober 2019

Du wanderst gerne und suchst das Abenteuer? Dann ist eine Wildniswanderung vielleicht genau das Richtige für dich! Denn Wandern abseits markierter Wege bietet Action und Überraschungen. Als Einstieg eignet sich ein Flussbett.

Fotos: Ruedi Thomi

Verkaufsberater, Filiale Zürich Europaallee
Wandert gerne durchs Niemandsland

Eine Wildniswanderung kannst du überall unternehmen: Querfeldein, durch den Wald oder über die Berge. Es geht darum die Entdeckerlust zu stillen, dort unterwegs zu sein, wo vielleicht vorher noch niemand war. Für Einsteiger eignet sich ein Flussbett: Die Orientierung fällt hier einfach, da du immer dem Fluss entlanglaufen kannst.

Da du fernab von Infrastruktur und Zivilisation unterwegs bist, musst du mehr beachten, als bei einer «normalen» Wanderung auf gekennzeichneten Wegen:

Tipps für die Wildniswanderung