Dalbello

Firmenportrait

Der italienische Spezialist für Skischuhe wurde 1974 von Alessandro Dal Bello gegründet. Die 70 er Jahre waren unglaublich für die Ski Industrie. Bahnbrechende Technologien und Innovationen im Bereich der Ski, Schuhe, Bindungen und Bekleidung kamen auf den Markt. Die Ingeneure von Dalbello waren Teil dieser technischen Revolution. Der ultimative Schritt war der Wandel von Leder zu Plastik.

In den 80 er Jahren machte sich Dalbello international einen Namen. Die ersten Schritte im Rennbusiness wurden unternommen. Die Athleten erreichten bereits zu Beginn das Podest. Der breite internationale Erfolg der Unternehmung kam aber erst in den 90 er Jahren. Die Nullerjahre waren geprägt von einem neuen Lifestyle: Freeskiing. Dalbello setzt seither auf die Zusammenarbeit mit professionellen Skifahrern, welche mit den Entwicklern bei Dalbello eng zusammen arbeiten, um die besten Skischuhe der Welt zu entwickeln. Heute hat Dalbello ein grosses Team aus Freestylern und Skifahrern. Einer der wichtigsten Werte von Dalbello ist die „Italienische Familie“, welche nebst den Mitarbeitern von Dalbello, Ingeneuren und Designern auch aus Topathleten des World Cup und Freeridern besteht.

Nebst qualitativ hochwertigen Produkten bietet Dalbello seinen Kunden einen ehrlichen und verlässlichen Service; das Erfolgsrezept des Unternehmens in den letzten 30 Jahren und für die Zukunft.

+Hauptsitz und Fertigung

Hauptsitz:
Asolo, Italien

Fertigung in:
Asolo, Italien

+Produktionsbedingungen

Die Produktion von Dalbello ist ISO 9001/2008 zertifiziert. Die Abläufe werden dokumentiert und durch eine Drittfirma (TÜV Management Service) regelmässig geprüft. Die Fertigung wird im Zuge der Produktzertifizierung nach ISO 9462 -9465-11087-13992 ebenfalls jährlich durch den TÜV Produkt Service überprüft. Die Überprüfung der Arbeitssicherheit und den Arbeitsbedingungen in der Unternehmung erfolgt nach tschechischem und deutschem Recht.

+Produktionsmaterialien

Dalbello produziert mit Materialien von Europäischen Lieferanten, hauptsächlich aus Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz. Es werden keine Conflictminerals verwendet bei Dalbello. Die Materialien entsprechen den gängigen Verordnungen wie REACH, SVHC; PAK. Für Kinder und Jugend Produkte werden chemische Zusatzprüfungen auf Konformität nach CPSIA Sec.101 (Lead Content) durchgeführt. Wann immer möglich, werden die Materialien so gekennzeichnet, dass eine sortenreine Entsorgung möglich ist.

+Nachhaltigkeit

In der Produktion werden Abfälle strikt sortiert und fachgerecht entsorgt. Um den Einsatz von Material so nachhaltig wie möglich zu machen wird ein gewisser Anteil von Regranulat (Kunststoff) verwendet.

No products found