Emsa

Firmenportrait

1949 gründete Franz Wulf die Wulf & Co. Plastikwaren Fabrik. 1953 landet die Firma mit den Schmetterlingen als Tropfenfänger für Kaffeekannen das erste Erfolgsprodukt. Einige Jahre später wird EMSA Plastic als Warenzeichen eingetragen. Seither verkauft EMSA verschiedene Produkte für den Haushalt und Garten wie Isolierkannen, Küchenhelfer oder Frischhaltedosen. Seit 2016 gehört EMSA zum französischen Konzern Groupe SEB, der in fast 150 Ländern aktiv ist und weltweit rund 32'000 Mitarbeiter beschäftigt. Heute arbeiten über 400 Mitarbeiter im Unternehmen EMSA in Deutschland an den Ideen „Made in Germany“ – 750 Mitarbeiter tragen diese Ideen in die Welt hinaus.

+Hauptsitz und Fertigung

Hauptsitz:
EMSA GmbH
Grevener Damm 215-225
48282 Emsdetten
Deutschland

Fertigung in:
Deutschland, China, Vietnam

+Produktionsbedingungen

keine Angaben

+Produktionsmaterialien

Manche der Produkte sind speziell für Babynahrung zertifiziert und BPA-frei.

+Nachhaltigkeit

Seit mehr als 65 Jahren verbindet EMSA führende Markenqualität mit der Verantwortung für Mensch und Umwelt. Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt ihres Handelns und bestimmt die gesamte Wertschöpfungskette - angefangen von der Verwendung zertifizierter Rohstoffe, über den Einsatz energieeffizienter Produktionsanlagen bis hin zu strengsten Qualitätskontrollen.

Grösse
Geschlecht
Farbe
zur Produktseite

Frischhaltebox

Absolut hygienische, fest schliessende Frischhaltedose – auch für Babynahrung...

CHF 11.90