Icebreaker

Firmenportrait

Das 1994 gegründete Unternehmen Icebreaker mit Sitz im neuseeländischen Wellington hat eine ganz neue Kleidungskategorie geschaffen: Outdoor-Kleidung aus Merinowolle. Mittlerweile ist Icebreaker der weltweit führende Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung aus Merinowolle. Die handverlesene Merinowolle, die direkt aus den Neuseeländischen Alpen bezogen wird, wird unter Berücksichtigung ethischer und umweltfreundlicher Grundsätze der besten technologischen Verarbeitung unterzogen und so in ein hochwertiges Icebreaker-Produkt verwandelt.

Ins Leben gerufen wurde das Unternehmen von Jeremy Moon, der damals in Kontakt mit einem Merinoschaf-Farmer namens Brian Brackenridge kam. Brian präsentierte ihm damals einen ersten Proto-Typ eines Thermo-T-Shirts aus 100 Prozent Merinowolle. Der Grundstein für das Unternehmen Icebreaker war gelegt und Jeremy war hin und weg von der Haptik, dem Aussehen und der Beständigkeit der reinen Naturfaser. Im Alter von 24 Jahren und mit einem abgeschlossenen Marketingstudium in der Tasche ging es ihm zunächst ausschliesslich darum, so viel von dem Prototypstoff zu verkaufen, dass er mit dem Verdienten seine Freundin in den USA besuchen konnte. Seitdem hat er seine Freundin nie wieder gesehen und sie wegen eines Schafs beziehungsweise wegen einer ganzen Schafsherde versetzt. Mit der Einrichtung eines ersten Büros im Schlafzimmer folgte die Aufstellung eines ausgeklügelten Business Plans, der zum Ziel hatte, als Erster ein Mehrschichtensystem aus Merinowolle für den Outdoorbereich zu entwickeln und die Produkte weltweit zu verkaufen. Aber die Anfangszeit gestaltete sich steinig, denn Merino wollten die Einkäufer zu diesem Zeitpunkt nicht mal geschenkt bekommen haben. Hinzu kommt, dass die meiste Outdoor -Kleidung aus Synthetik war und Merino sich noch gar nicht etabliert hatte. Und das obwohl Merinowolle die wichtigsten Vorteile von synthetischen Stoffen (pflegeleicht, leicht, schnell trocknend) mit den natürlichen Vorteilen von Wolle (warm, atmungsaktiv, geruchshemmend, biologisch abbaubar) kombiniert.

Nichts desto trotz bemühte sich Jeremy Moon weiterhin um Investoren und blieb hartnäckig. Dann kam Sir Peter Blake ins Spiel. Der neuseeländische Segelheld trug auf seiner Rekord-Weltumsegelung 40 Tage und Nächte lang ein Oberteil und Leggings, die aus dem Icebreaker-Prototyp gefertigt waren. Er war begeistert von dem Stoff. Mit seiner (kostenlosen) Fürsprache im Rücken ging Jeremy auf Risiko und investierte sein gesamtes Vermögen in Icebreaker. Aber das war nicht genug. Jeremy rang seiner Bank einen Kredit über 20.000 Neuseeland-Dollar ab – „für eine neue Küche“. Als dann noch acht grosszügige und optimistische Investoren jeweils 25.000 Neuseeland-Dollar dazu schossen, war genug beisammen. (Zwei davon, Peter Travers und Noel Todd, sind noch heute dabei.).
Heute ist Icebreaker mittlerweile das weltweit grösste Unternehmen, das funktionelle Kleidung aus Merinowolle herstellt. Das Bekleidungssystem umfasst Unterwäsche, Mittelschichten, Aussenschichten, Socken und Zubehör für Herren, Frauen und Kinder. Produkte des Unternehmens werden in mehr als 3.000 Läden in 37 Ländern verkauft. Zudem setzt sich das Unternehmen für Nachhaltigkeit, ethische Produktion, Lieferkettentransparenz und Tierschutz ein.

+Hauptsitz und Fertigung

Hauptsitz:
Wellington, Neuseeland

Fertigung in:
China und Neuseeland

+Produktionsbedingungen

Das Unternehmen Icebreaker verpflichtet seine Auftragsfertiger dazu, umweltfreundlich zu produzieren, ihre Arbeitnehmer fair zu behandeln und bestimmte Stoffqualität zu liefern. Zudem fordert Icebreaker einen respektvollen und fürsorglichen Umgang mit der Belegschaft. Die Arbeitsstätten müssen mit natürlichem Licht durchflutet sein, saubere Luft ist für Icebreaker unabdingbar und auch die Anlagen sollen gesundheitsschonend sein. Ein weiterer wichtiger Aspekt  für das Unternehmen Icebreaker ist das Mindestalter der Arbeiter von 17 Jahren. Bei Icebreaker wird in der Regel über dem regional und/oder landesweit üblichen Mindestlohn gezahlt. Ausserdem gibt es Fortbildungs- und Aufstiegsangebote.

+Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit, ökonomische Produktion und Tierschutz spielen im gesamten Produktionsprozess von Icebreaker eine grosse Rolle. Nach dem Motto „narrow and deep“ arbeitet Icebreaker mit wenigen Leuten intensiv zusammen. Dadurch soll eine gegenseitige Wechselbeziehung zwischen dem Unternehmen und seinen Partnern entstehen.

Die Produktion beginnt in den Neuseeländischen Alpen bei Schaffarmern, mit denen Icebreaker Langzeitverträge abgeschlossen hat. Auf diese Weise profitieren sowohl die Farmer durch sichere Auftragslage als auch das Unternehmen durch die Zufuhr von qualitativ hochwertiger Merinowolle. Icebreaker wählt seine Partner sorgfältig nach bestimmten Kriterien aus. So ist eine ausreichende Versorgung der Tiere, deren Schmerzfreiheit sowie angemessener Schutz und Komfort garantiert und die Schafe haben die Möglichkeit, normale Verhaltensmuster an den Tag zu legen. Die Schafe leben auf Weiden und die Schafzüchter müssen sich an folgende, strenge Tierschutzauflagen halten:

  • Kein Hunger oder Durst
  • Tiergerechte Unterbringung
  • Prävention (oder schnelle Diagnose und Behandlung) von Verletzungen, Krankheiten und Parasitenbefall
  • Stressfreie Haltung
  • Voraussetzungen für die Entfaltung typischer Verhaltensmuster
  • Kein Mulesing
  • Auch an die Hütehunde wird gedacht: Auch die vierbeinigen Helfer müssen entsprechend ihren Vorgaben gehalten werden.

Auch die Produktion der Icebreaker-Produkte in Shanghai wird unter strikten ökologischen und ethischen Qualitätsstandards durchgeführt. Beim Reinigen der Wolle in der Wäscherei wird beispielsweise das gewonnene Lanolin extrahiert und an die Industrie weiterverkauft. Weitere Produktionsstätten setzen Wiederverwertungsanlagen ein, um Wasser zu reinigen oder Energie für die Klimaanlage aufzubereiten. Ausserdem erwartet Icebreaker von seinen Herstellern, dass ihre Mitarbeiter saubere Arbeitsbedingungen, frische Luft und ein fürsorgliches Arbeitsklima haben.

Akkreditierungen und Partnerschaften

  • Öko-Tex Standard 100 (Öko-Tex ist ein unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem, das die Verwendung schädlicher Chemikalien begrenzt.) Die Icebreaker-Stoffe  und –Materialien sind nach Produktklasse 1 des Öko-Tex Standards 100 zertifiziert, dem höchsten Anforderungsstandard. Dieser gibt Textilien für Babys und Kleinkinder frei.
  • ISO 14001:2004 (eine international gültige Umweltmanagementnorm, die Unternehmen zur kontinuierlichen Verbesserung ihrer Umweltstandards verpflichtet) Der Textil- und Konfektionshersteller und der Spinnerei-/Sockenproduktionsbetrieb, die im Auftrag von Icebreaker arbeiten, sind nach ISO 14001: 2004 akkreditiert. (Der Betrieb, der für Icebreaker die Wolle wäscht und kämmt, fällt nicht unter die Kriterien, weil sein Brauchwasser von einem regional ansässigen Wasserreinigungsunternehmen geklärt wird.)
  • Verbotene Substanzen. Den Auftragsfertiger von Icebreaker ist es nicht gestattet, bei der Herstellung von Icebreaker-Kleidungsstücken Substanzen aus der Verbotsliste zu verwenden.
  • Zque. Die Schaffarmen, die Icebreaker mit Merinowolle beliefern, sind von Zque akkreditiert, einem Ökolabel für ethisch einwandfreie Wolle. Die Teilnehmer verpflichten sich, in den Bereichen Umwelt, Soziales und Wirtschaftlichkeit nachhaltig zu handeln, die Tiere artgerecht zu halten und die Rückverfolgbarkeit der Wolle zu gewährleisten. Mit dem „Baacode“ weiten sie das Konzept von Zque auf die gesamte Lieferkette aus.
  • Conservation Alliance.Die Conservation Alliance ist ein Zusammenschluss von Outdoor-Unternehmen. Die Mitglieder spenden ihre Jahresbeiträge an Organisationen, die Naturlandschaften und Gewässer schützen.
Preisbereich
Art
Grösse
Geschlecht
Farbe
zur Produktseite

M Tech Lite SS 150

Weiches, leichtes T-Shirt aus feiner Merino-Wolle. Der Sommer kann kommen und du...

CHF 79.90
zur Produktseite

M Tech Lite SS 150

Weiches, leichtes T-Shirt aus feiner Merino-Wolle. Der Sommer kann kommen und du...

CHF 79.90
zur Produktseite

M Compass LS Half Zip Hood

Strapazierfähiger, warmer Herren-Kapuzenpulli aus Merino-Mischgewebe. Bequem...

CHF 149.90
zur Produktseite

M Compass LS Half Zip Hood

Strapazierfähiger, warmer Herren-Kapuzenpulli aus Merino-Mischgewebe. Bequem...

CHF 149.90
zur Produktseite

M Victory LS Zip 200

Schnittige Jacke mit hohem Kragen und Reissverschluss aus Terry-Merino-Gewebe. Die...

CHF 159.90
zur Produktseite

Tech Lite SS Crewe

Vielseitiges, leichtes T-Shirt aus feiner Merino-Wolle. Dieses federleichte T-Shirt...

CHF 75.90
zur Produktseite

Tech Lite SS Crewe

Vielseitiges, leichtes T-Shirt aus feiner Merino-Wolle. Dieses federleichte T-Shirt...

CHF 75.90
zur Produktseite

W Victory LS Zip

Sportive Damenjacke aus Terry-Merino-Gewebe mit hohem Stehkragen. Die...

CHF 159.90
zur Produktseite

Tech Lite Tank

Super leichtes Tank-Top aus feinster Merino-Wolle. Dein Top für jede...

CHF 69.90
zur Produktseite

Tech Lite SS Scoop

Klassisches Damen Merino-T-Shirt mit tiefem Rundhalsausschnitt. Icebreaker hat mit...

CHF 79.90
zur Produktseite

Tech Lite SS Scoop

Klassisches Damen Merino-T-Shirt mit tiefem Rundhalsausschnitt. Icebreaker hat mit...

CHF 79.90
zur Produktseite

Quantum Glove 260

Innovativer Fingerhandschuh aus Merino-Wolle mit Touchscreen-Fingern. Der...

CHF 42.90
zur Produktseite

M Quantum LS Zip Hood 260

Sportliche Kapuzenjacke aus feinster Merino-Wolle. Der Icebreaker GT Quantum LS Zip...

CHF 199.90
zur Produktseite

M Quantum LS Zip Hood 260

Sportliche Kapuzenjacke aus feinster Merino-Wolle. Der Icebreaker GT Quantum LS Zip...

CHF 199.90
zur Produktseite

M Quantum LS Zip Hood 260

Sportliche Kapuzenjacke aus feinster Merino-Wolle. Der Icebreaker GT Quantum LS Zip...

CHF 199.90