Abus

«Das gute Gefühl der Sicherheit ». Dass dieser Slogan einmal um die Welt gehen würde, damit hatten August Bremicker und seine Söhne wohl kaum gerechnet, als sie 1924 in dem kleinen Dorf Volmarstein an der Ruhr den Schritt in die Selbstständigkeit wagten und mit der Produktion der ersten Vorhangschlösser begannen. Dabei waren die Bremickers damals nicht die einzigen, die in Volmarstein Vorhangschlösser herstellten. Und doch ist gerade die Marke ABUS weltweit zum Synonym für Vorhangschlösser geworden. Der Markenname ABUS ist wohl gewählt: Er steht für August Bremicker und Söhne, lässt sich einfach merken und gut aussprechen.

Bis in die 50er Jahre hinein dominierte das aus Stahl oder Blech hergestellt Vorhangschloss. Dann begann der nicht mehr aufzuhaltende Siegeszug des aus massivem Messing hergestellten Schlosskörpers, den ABUS als erster deutscher Anbieter im Markt platzierte. So konnte der Familienbetrieb aus Volmarstein an der Ruhr schnell einen der ersten Plätze im internationalen Markt erobern und im wahrsten Sinne des Wortes eine dauerhafte Schlüsselrolle im Bereich Sicherheitsschlösser besetzen. Daraus resultierend auch die Bezeichnung von ABUS in den USA. „World leader of brass padlocks“. 

Doch auch andere Modelle haben sich durchgesetzt. Legendär ist das runde ABUS-DISKUS-Schloss, das seit über 60 Jahren produziert und dabei immer wieder auf den aktuellen Stand der Technik gebracht wurde. Sämtliche Entwicklungen sind vom Leitgedanken getragen, den Sicherheitsbedürfnissen der Verbraucher optimal gerecht zu werden. So wurden die 80er und 90er Jahre durch eine Serie geprägt, die unter dem Namen „Granit“ vertrieben wird. „Granit“ kommt überall da zum Einsatz, wo es um allerhöchste Sicherheitsansprüche an Vorhängeschlösser geht. 

Unermüdlicher Einsatz, Ideenreichtum, Geschick, und Können in Entwicklung, Produktion und Vertrieb waren und sind die Grundpfeiler für den Erfolg des nach christlichen Grundsätzen geführten Familienunternehmens, das heute im Besitz der dritten und vierten Generation ist. 

Der grosse Erfolg und die Kompetenz der Marke ABUS begründet sich nicht allein auf den Produktbereich Vorhängeschlösser. Seit über 40 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt ABUS ein breites umfassendes Produktprogramm für die Bereiche Haussicherheit, Objektsicherheit und Mobile Sicherheit. 

In enger Zusammenarbeit mit Kripo, Versicherungen, Testinstituten und sachkundigen Experten auf dem Gebiet der Sicherheitstechnik werden ständig neue Problemlösungen vorgestellt, die den Marktbedürfnissen gerecht werden. Egal, ob es um die Absicherung von Türen und Fenstern, eine Speziallösung für Schiffscontainer, Diebstahlsicherungen für Zweiräder oder Bootsmotoren geht – im breiten ABUS-Programm findet sich immer die passende Lösung. 

ABUS-Produkte werden seit nunmehr über 80 Jahren getreu dem Motto „Sicherheit braucht Qualität“ an drei Produktionsstandorten in Deutschland hergestellt und haben sich weltweit millionenfach bewährt. 

Abus20 Artikel

Kategorien
Filter