Energizer

Die Wurzeln von Energizer liegen in den Vereinigten Staaten und die Geschichte des Unternehmens beginnt 1886. Energizer Holdings, Inc. ist seit dem Jahr 2000 ein unabhängiges Unternehmen mit mehr als 15’000 Angestellten weltweit. Das weltweit bekannte Unternehmen mit Firmensitz in St. Louis verkauft 6 Milliarden Batterien der Marken Energizer® und Eveready® in über 150 Ländern weltweit und ist einer der grössten Hersteller von Trockenbatterien und Taschenlampen der Welt. Das Unternehmen vertreibt Lithium-, Alkali- und Kohle-Zink-Batterien sowie Knopfzellen, Akkus, Ladegeräte und Beleuchtungsprodukte. 

Die Erfolgsgeschichte von Energizer begann mit der Gründung der National Carbon Company durch W.H Lawrence im Jahr 1886. Zehn Jahre später wurden von Energizer die ersten Batterien für Endnutzer angeboten. Mit der damals noch sechs Zoll grossen Batterie namens “The Columbia” wurden die ersten Telefone mit Strom versorgt. 

1898 gründete der russische Einwanderer Conrad Hubert die American Electrical Novelty and Manufacturing Company (AENMC), um neuentwickelte Batterien herzustellen und zu vermarkten. 

Im Jahr 1905 wurde der Name der AENMC in American Ever Ready umgeändert. American Ever Ready wurde 1914 ein Unternehmensteil der National Carbon Company. Die National Carbon Company fusionierte 1917 mit der Union Carbide Company, und expandierte in die Vereinigten Staaten sowie nach Kanada und Mexiko. In den folgenden 32 Jahren wurde Union Carbide bekannt als der einzige Komplettanbieter für Taschenlampen und Batterien aller Grössen. Als Union Carbide expandierte, wurde der „Eveready“-Markenname etabliert.

Im Laufe der Jahre wurden alle Produkte in „Energizer“ umgewandelt und der heute weltweit bekannt Markenname wurde etabliert.  Das Unternehmen hat einige einschlägige Innovation rund um die Batterie hervor gebracht. So entwickelte die Eveready Battery Company/Energizer die erste 9–Volt-Batterie (1956), die ersten Transitradio-Batterien, die ersten wiederaufladbaren Nickel-Cadmium-Akkus (1958), die erste Standard-Alkaline-Batterie (1959) und viele weiter Batterie-Neuentwicklungen. 

Das ist auch der Grund warum Energizer Produkte für einzigartige Leistung und aktuelle technologische Innovationen stehen. Damit hält das Unternehmen ein grosses Sortiment mobiler Energielösungen mit Power für alle Anforderungen für den Kunden bereit. 

Die Energizer Holdings hat unter ihrem Dach eine ganze Reihe bekannter Marken versammelt: Zu den Haushaltsprodukten gehören Batterien und Taschenlampen von Energizer und Eveready. Hier liegt der Jahresumsatz bei 1,9 Milliarden Dollar. Zur Körperpflege zählen neben Wilkinson- und Schick-Rasierern unter anderem Sonnenschutz-Produkte von Banana Boat und Hawaiian Tropic. Der Jahresumsatz summierte sich zuletzt auf 2,6 Milliarden Dollar.

Energizer12 Artikel

Kategorien
Filter