Opinel

Die Opinelmesser, die ursprünglich als Winzermesser entwickelt wurden, werden schon seit 1890 in höchster Präzision in dem kleinen Gebirgsdorf Savoyen in Frankreich von Hand hergestellt. Das französische Unternehmen befindet sich von Beginn an und bis zum heutigen Tage im Familienbesitz. 

Seit 1973 befindet sich der Hauptfirmensitz und der zweite der beiden Produktionsstandorte in Chambéry, ebenfalls in der Region Rhone-Alpes in Savoyen gelegen. Bis zu 90 Mitarbeiter sorgen an beiden Standorten dafür, dass die berühmte französische Ikone nicht nur in ihrem Heimatland, sondern mittlerweile überall auf der Welt zu finden ist. Das Design des einfach konstruierten Opinel, das inzwischen seit über einem Jahrhundert im Wesentlichen unverändert verkauft wird, gilt als klassisch. Obwohl sich der Fertigungsprozess von 1920 bis heute ganz erheblich verändert hat, wird hier nach wie vor grossen Wert auf die handwerkliche Tradition gelegt.

Das Symbol der main couronnée („die gekrönte Hand“) war bereits auf den ersten Opinel-Messern eingestanzt und ist seit 1890 Erkennungsmerkmal. Später wurden die Worte OPINEL und FRANCE hinzugefügt. 

Heute führt Denis Opinel, der Urenkel des Gründers Joseph Opinel, den Familienbetrieb fort. Die Messer sind sehr robust und vielseitig verwendbar. Ob bei den Pfadfindern, Anglern oder Jägern, überall findet man Opinel-Liebhaber. Das einzigartige Virobloc-System ermöglicht das arretieren (feststellen) der Klinge sowohl im geschlossenen als auch im geöffneten Zustand und ermöglicht so ein sicheres Arbeiten. Die hochwertigen Holzgriffe sind aus lang gelagertem Hartholz und sehr sauber verarbeitet. Die rostfreie Klinge findet bei immer mehr Messer-Liebhabern Anerkennung, da sie viel pflegeleichter als Carbonstahl und trotzdem sehr scharf ist.

Mit den OPINEL Küchenmesser lassen sich Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst oder Brot hervorragend schneiden. Alle Klingen sind natürlich aus rostfreiem Stahl und sehr leicht zu schleifen!

Opinel15 Artikel

Kategorien
Filter