"Auf Nordlandfahrt" von Sandra Walser – Lesung

Am 28. Februar um 20.15 Uhr heisst es in unserer Filiale Zürich Europaallee: Los, eintauchen in die Pionierzeit des Polartourismus. Sandra Walser liest aus ihrem Buch und lässt dich an ihrer Begeisterung für ein historisches Abenteuer rund um das Ewige Eis teilhaben. Nach dem Vortrag kann man sich in ungezwungenem Rahmen bei einem kleinen Apéro austauschen. 

Heute ist die Reise Richtung Arktis und Antarktis nicht mehr exotisch oder halsbrecherisch. Vor 120 Jahren jedoch, in den wilden Anfängen des Polartourismus, sah dies ganz anders aus. Ende Februar besucht uns die Autorin Sandra Walser, welche der Faszination über diese Anfangszeit aufgrund einer speziellen Geschichte eines jungen Schweizers erlegen ist…

Zur Autorin 

Sandra Walser wurde 1976 geboren und hat Geschichte und Filmwissenschaft studiert. Sie war als freischaffende Journalistin tätig und arbeitet heute im Kulturmanagement. Seit 2009 ist sie ausserdem als Guide, Referentin für Polargeschichte und Fotografin auf touristischen Expeditionsschiffen in der Arktis und in der Antarktis unterwegs.

Zum Buch

1896 legt ein Schiff von Hamburg Richtung Spitzbergen ab. An Bord: 52 Gäste. Sie gehören mitunter zu den ersten Touristen, die sich in die Polarregion trauen. Unter ihnen: Der junge Schweizer Künstler Hans Beat Wieland. Sein illustriertes Tagebuch diente dem Buch "Auf Nordlandfahrt" als Inspirationsquelle. Wieland sah in Spitzbergen das "Touristenland der Zukunft". Die Zeit gibt ihm Recht: Im Fahrwasser der Erling Jarl haben mittlerweile unzählige Passagierschiffe den hocharktischen Archipel angesteuert. Sandra Walsers Buch "Auf Nordlandfahrt" beschäftigt sich als erste deutschsprachige Publikation ausführlich mit den Anfängen dieses boomenden Tourismus-Zweigs. 

Was erhofften sich die ersten Polar-Touristen von der ungewöhnlichen Reise? Wie haben sie die Reise tatsächlich erlebt? Und nicht zuletzt: Was hat das alles mit dem Heute zu tun? Komm vorbei und finde mehr heraus…
 

Programm Lesung 

Ab 20 Uhr: Eintreffen der Gäste
20.15 Uhr: Beginn Lesung/Vortrag
21 bis 21.30 Uhr: Apéro, signieren, Austausch 
 

Preis

kostenlos

Ort

Transa Filiale Zürich Europaallee
Lagerstrasse 4
8004 Zürich

Datum

Donnerstag, 28. Februar 2019

Anmeldung

Es gilt "dä schneller isch dä gschwinder": Maximal 60 Teilnehmer können an der Lesung teilnehmen. 

Melde dich mit dem nachfolgenden Formular bis am 27. Februar um 17 Uhr an.

Anmeldung

Deine Angaben

* Pflichtfelder

Kategorien:
Raus. Aber richtig.
Filiale Zürich Europaallee