Für Bestellungen bis 18. Dezember 2018 (23.59 Uhr) garantieren wir dir eine Lieferung noch vor Weihnachten.
 

So bereitest du dich auf die Skisaison vor

Auch ohne Ambitionen: Das Skifahren fordert Technik und Kondition. Wir haben dir vier Punkte zusammengestellt, die dich auf die ersten Kurven im Schnee vorbereiten. Und es kommt noch besser: Ab dem 15. November kriegst du in den Transa Filialen beim Kauf eines Base-Layer-Set von Icebreaker einen Gratis­Tagesskipass für einen der fünf Tiroler Gletscher.

Sasa
Marketing Office Zürich
"Mit der richtigen Vorbereitung und der passenden Bekleidung bist du garantiert ready für die Skisaison."

#1: Vorbereitung für die Piste

Du hast im Sommer trainiert? Super. Trotzdem ist es wichtig sich auf die ersten Skitage vorzubereiten. So förderst du Kraft, Ausdauer und Stabilität und beugst Verletzungen vor. Starte mit Kräftigungs- und Gleichgewichtsübungen wie Treppensprünge, Kniebeugen, die halbe Brücke und die Plank. Auch dein Ski-Material hat ein wenig Aufmerksamkeit verdient: Ein jährlicher Ski-Service ist eine gute Investition.

#2: Verhalten beim Skifahren

Die Skifahr-Euphorie kann rasch Überhand nehmen. Beachte die FIS-Verhaltensregeln für ein faires Pisten-Vergnügen. Das Wichtigste ist deine Selbsteinschätzung und die Rücksichtnahme gegenüber den anderen.

#3: Richtige Technik

Achte auf folgende Aspekte, um deine Ski-Technik zu optimieren: Bananenhaltung (dein Körper bildet einen Bogen, Po zum Hang) und Körperschwerpunkt beachten, Knie locker halten, Rotation nicht unterschätzen, Hände/Stöcke mit in die Bewegung nehmen, die Druckübertragung von den Schienbeinen via Ski-Schuh auf die Kanten beachten. Spezielle Pistenverhältnisse? Hier die wichtigsten Punkte für dich:

Kurzschwung
Schmale Piste? Beherrsche die Schwünge mit geringem Radius. Halte deinen Oberkörper (etwas geduckt) möglichst ruhig. Die Beine pendeln hin und her – sauberer Kantendruck ist gefragt. Als Übung empfehlen wir dir einige Hockey-Stopps.

Carving
Breite Piste mit Umschwung? Hier möchtest du die Fliehkräfte spüren. Also Kurve richtig "schneiden", auf den Kanten fahren und so die Bremswirkung reduzieren. Der Tal- bzw. Aussenski ist hier König. Verhindere das Driften, fahre die Kurven aus.

Buckel fahren
Abgefahrene Hügel? Da gehört schon einiges an Übung dazu. Wichtig: mehr Beugung in der Grundposition, eine Vorlage und enge Skiführung. Auf dem "Hügeli" heisst es dann: Knie anziehen – nutz die Knie als Stossdämpfer. 

Tiefschnee
Powder soweit das Auge reicht? Hier musst du mehr Drehwiderstand überwinden. Nutz die Auf- und Abwärtsbewegung des Ski für die ideale Kurve. Rhythmus ist gefragt. Auf einem flachen Stück üben üben üben.

#4: Passende Bekleidung

Du bleibst auf den markierten Ski-Pisten? Trage trotzdem einen Skihelm nach Norm. Skibrille, Handschuhe und Buff nicht zuhause liegen lassen. Für die Bekleidung gilt das Zwiebelprinzip. Skihose und -jacke schützen dich als Aussenschicht vor Wind und Nässe. Optional: ein Fleece als Zwischenschicht. Als untere Schicht eignet sich ein Base-Layer, beispielsweise das aktualisierte Bodyfit™ System von Icebreaker. Die nächste Generation wurde hinsichtlich Passform und Designdetails, mit den gewohnten atmungsaktiven und geruchsabweisenden Eigenschaften, weiterentwickelt.

Aktion:

Ab dem 15. November 2018 erhältst du zudem in allen Transa Filialen beim Kauf eines Base­Layer-Sets von Icebreaker (Oberteil + Leggings) einen Gratis­Tagesskipass* für einen der fünf Tiroler Gletscher. Dä schneller isch dä Gschwinder – die Aktion gilt nur, solange der Vorrat reicht.

Passende Merino-Unterwäsche für deinen nächsten Skitag:

*Aktion gilt ab 15.11.2018 in allen Transa Filialen (Outlets und Online Shop ausgeschlossen). Der 1-Tages Skipass kann bis 01.04.2019 aktiviert und bis 01.05.2019 in einem dieser fünf Tiroler Gletscher eingelöst werden: Kaunertal, Pitztal, Stubai, Hintertux, Sölden. Nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht übertragbar, kann nicht in bar abgelöst oder an Dritte weiterverkauft werden und nur gegen Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises sowie der Einkaufsrechnung von Icebreaker in einen 1-Tages-Skipass umgewandelt werden. Bei dieser Kampagne kann nur ein Gutschein pro Person eingelöst werden. Auswahl des Gletschers je nach Verfügbarkeit möglich. Limitiertes Angebot, nur solange der Vorrat reicht. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Einlösung für einen bestimmten Gletscher. Ist das Kontingent eines Gletschers erschöpft, steht dieser nicht mehr zur freien Wahl.

Kategorien:
Tipps und Tricks
Planen & Checklisten
Skitouren
Icebreaker