Das wichtigste in Kürze

Superleichter Hybrid-Helm mit minimalem Packmass und guter Belüftung zum Klettern.

Über Salathe

Der Edelrid Salathe Kletterhelm kommt unbemerkt auf all deine Felsabenteuer mit. Der Hybridhelm ist nämlich so leicht und bequem, dass du ihn auf deinem Kopf rasch vergessen wirst. Nichtsdestotrotz ist er dein verlässlicher Beschützer: Die Aussenschale aus robustem und stossfestem ABS-Kunststoff lässt allenfalls herunterfallende Steine abprallen. Die geschäumte EPP-Schale (expandiertes Polypropylen) dämpft hervorragend. Dabei bringt der Helm kaum etwas auf die Waage: Mit gerade einmal 200 Gramm gehört der Edelrid Salathe zu den leichtesten Kletterhelmen am Markt. Apropos, solltest du ins Schwitzen kommen, dann ist es nicht wegen dem Bergsporthelm: Die grossen Belüftungslöcher sorgen für einen kontinuierlichen Luftaustausch und regelmässigen Wärmeabfluss. Und nicht zuletzt lässt sich der Kopfschutz gut im Rucksack verstauen. Das minimalistische Verschlusssystem aus einstellbaren Bändern trägt nichts auf.