Das wichtigste in Kürze

Für Paddler, die einen niedrigeren Schwerpunkt des Packrafts wünschen, ist das Nortik TrekRaft Expedition mit seinen innen liegenden Reissverschlusstaschen eine sehr gute Wahl.

Über TrekRaft Expedition

Das Nortik TrekRaft Expedition ist baugleich mit dem Nortik TrekRaft, hat allerdings auf der Innenseite der Schläuche eine Verstaumöglichkeit für Gepäck. Wer mit besonders viel Gepäck reist und nicht alles im Innenraum des Packrafts oder im Bug verstauen kann oder will, kann beim Nortik TrekRaft Expedition einiges an Ausrüstung in den Seitentaschen verstauen. Diese Gepäckfächer sind vom Hauptluftschlauch abgetrennt und so kann keine Luft aus den Luftkammern entweichen. Diese Gepäckfächer sollten vor dem Aufblasen des Packrafts gefüllt werden, am besten mit Ausrüstung, die man den Tag über nicht braucht. Der Vorteil dieser Gepäckfächer ist zudem, dass das Packraft einen niedrigeren Schwerpunkt bekommt und dadurch weniger windanfällig ist.