S/LAB Shift MNC

Artikelnummer: 160880-001

Das wichtigste in Kürze

Freeride-Bindung mit der Performance einer Alpin-Bindung und Aufstiegs-Vorrichtung.

Über S/LAB Shift MNC

Wenn du die Verbindung eines Pin-Systems im Aufstieg und einer Backenbindung für die Abfahrt suchst und nicht jedes Gramm zählt dann ist die T S/LAB Shift MNC von Salomon die Wahl. Bei Performance, Sicherheit und Bedienung machst du mit der Skibindung keine Abstriche. Man muss die Shift als eine Alpinbindung verstehen, welche Skitouren als Option anbietet. In der Einstellung Ski Modus ist sie beim Fahren kaum von einer Alpinbindung zu unterscheiden, entsprechend ist auch die Bedienung super einfach. Zum Umschalten auf den Touren-Modus klappst du vorne einen kurzen Bolzen nach unten, worauf die Backen nach aussen drehen und zwei Pins zum Vorschein kommen. Das arretieren des Stoppers hinten erfolgt über einen Bügel, den man umklappt, ganz ähnlich wie bei der leichteren MTN Bindung. Auf dem Gipfel klappst du den Bolzen wieder nach oben, öffnet den Stopper und schon stehst du wieder in einer Alpinbindung. Sehr cool ist auch, dass die Bindung dank MNC (Multi Norm Compatibility) zu fast allen Schuhtypen passt. Fahren kannst du in der Shift also mit einem reinen Alpinschuh, oder mit Hybridschuhen mit WTR oder GripWalk Sohlen, aber auch mit klassischen Tourenschuhen, solange sie vorne und hinten noch einen zertifizierten «Schnabel» (ISO 9523) haben. Wenn du mit der Shift laufen willst, brauchst du selbstverständlich Inserts im Schuh. Aber eben, mit der Shift kann man einen Tag mit dem Alpinschuh auf der Piste fahren und am nächsten mit einem ganz anderen Schuh eine Tour machen. Die Shift lässt sich über die höhenverstellbare Sliderplatte einfach anpassen. Wenn du also die Höhenmeter meist mit dem Lift bewältigst und beim Fahren keine Kompromisse eingehen willst aber dennoch die Option haben musst, für eine Variante ein paar Höhenmeter oder eine kurze Tour zu gehen, dann ist die Shift so ziemlich die perfekte Bindung.