Das wichtigste in Kürze

Handlicher Spiegel-Peilkompass, um die Richtung auch über längere Strecken zu ermitteln. Mit Millimeter-Skala, Entfernungsmessung für 1:25k und 1:50k und einem Umhängeband, mit dem du auf der Karte die Distanz messen kannst.

Über Ranger S

Der Kompass Silva Ranger S bietet dir die Basics, die du von einem Spiegelkompass erwartest. Wenn das GPS-Gerät mal keinen Empfang hat, hilft er dir den richtigen Weg dennoch zu finden. Mit dem Peilkompass wird deine Arbeit im Gelände noch genauer. Dank des Spiegels kannst du gleichzeitig eine Peilung im Gelände vornehmen und überprüfen, ob die Kompassnadel am Nordpfeil im Kompassgehäuse ausgerichtet ist. Das funktioniert optimal im offenen Gelände, wenn du über weite Strecken hinweg die Richtung bestimmen musst. Da der Spiegel in einem Winkel von 45 Grad geneigt sein muss, bietet der Ranger S dafür eine Fadenkreuz, dessen horizontale Linie an der Mitte des Kompassgehäuses ausgerichtet sein muss. Der Kompass ist aus einem robusten, strapazierfähigen Material. Das Kompassgehäuse lässt sich dank der Gummierung aus DryFlex einfach und präzise drehen und verstellen. Natürlich kannst du auch die Deklination einstellen. Dazu hat der Kompass selbstleuchtende Markierungen sowie Kartenmessskalen in Millimetern für die Kartenmassstäbe 1:25'000 und 1:50'000. Mithilfe des Umhängebands mit Skala kannst du deine Route planen oder auf deiner Route schnell Entfernungen messen. Auf dem Umhängeband befinden sich zwei Skalen – 1:25'000 und 1:50'000. Da das Umhängeband weich und biegsam ist, kann es direkt auf die Route auf der Karte gelegt werden. Das Band hat eine Sicherheitsentriegelung – bleibst du irgendwo hängen, öffnet es sich. Damit peilst du richtig.