Weitere Themen

Spatz Zelte

Spatz steht für traditionelle, innovative Baumwoll-Zelte und Sonderanfertigungen in kompromissloser Schweizer Qualität. Seit mehr als 80 Jahren gibt es die Marke Spatz. Bekannt ist Spatz vor allem wegen den grossen Gruppenzelten, die von Familien, Schulen und Jugendorganisationen wie Pfadfinder eingesetzt werden. Spatz-Zelte gelten als Schweizer Wertarbeit wie Schweizer Uhren oder Sackmesser. Gegründet wurde sie 1935 von Hans Behrmann, einem Pfadfinder und Zeltpionier.

Spatz Zelte soll es weiterhin geben, finden nicht nur viele Kunden und Jugendorganisationen, sondern auch Transa. Wir sind stark daran interessiert, die Schweizer Traditionsmarke Spatz zu erhalten und weiterzuentwickeln. Beide Firmen haben eine ähnliche Positionierung und hohe Qualitätsansprüche. Uns verbindet die regionale Verankerung und die schweizweite Ausrichtung. Es war Transa ein Anliegen, dass Spatz nicht ins Ausland fliegt.

Geschichte
Die Firma Spatz wurde 1935 von Hans Behrmann in Zürich gegründet. Bereits vier Jahre zuvor nähte Behrmann als Leiter der Zeltbaugruppe des Pfadizuges Sparta sein erstes Zelt. Die Fabrik in der er und seine Kollegen Zelte nähten, nannten sie „Sparta-Zelt-Fabrik“, kurz Spazefa. Die Zelte hiessen schon damals Spatz.

1941 erfand er das Doppeldachzelt mit Innen- und Aussendach. Das Unternehmen entwickelte sich zum erfolgreichsten Hersteller von Gruppenzelten in der Schweiz. In den achtziger Jahren begann Behrmann, Aktien an die Belegschaft auszugeben. Diese führte den Betrieb nach Behrmanns Tod 1999 weiter. 2012 wurde die Firma von Marc Jansen übernommen, 2014 umstrukturiert und die Produktion und der Firmensitz nach Wallisellen verlagert. Wegen ungenügenden Umsatzes am neuen Standort wurde über Spatz am 21. Januar 2016 der Konkurs eröffnet.

Viele Kunden, Jugendorganisationen und auch die Zeltnäher von Spatz waren betrübt über diesen Hergang. Die neu gegründete SPATZ Zelte & Reparaturen AG ersteigerte daraufhin die Spatz-Manufaktur aus der Konkursmasse und stellte damit die Weiterführung der Marke Spatz sicher. Beteiligt sind neben Spatz-Freunden die Segelklinik Wädenswil und Transa.

Spatz fliegt weiter
Die Nachfolgeorganisation „SPATZ Zelte und Reparaturen AG“ wurde von Spatz-Freunden und dem Spatz-Manufakturteam initiiert, und von der Segelklinik sowie der Transa Backpacking AG unterstützt.

Der wiedergeborene Spatz fokussiert auf traditionelle und innovative Baumwollzelte. Ausserdem produziert die Spatz-Manufaktur Schlafsäcke, Sonderanfertigungen, Sonnensegel, Bootsblachen und reinigt, imprägniert und repariert Zelte aller Marken in Wädenswil.


» Hier gehts zur Medienmitteilung
» Hier gehts zur Webseite von Spatz