Workshop Eisfischen

Nach einer kurzen theoretischen Einführung über das Eisfischen, Techniken und die Fischarten geht es in Begleitung mit den Guides auf die schneebedeckte Eisfläche vom Tannen- oder Melchsee. Mit den Tipps und Tricks der Guides wird auf dem See ein eigenes Eisloch gebohrt und mit etwas Glück einen kapitalen Fisch aus dem Eisloch gezogen.

Betreuung
Bärenforscher, Biologe und begnateter Fischer David Bittner wird in Zusammenarbeit mit den Guides von Melchsee-Frutt und Mitarbeiter von Transa diesen Workshops leiten.

Daten Workshops
Freitag, 24. Februar 2017 von 11 bis ca. 17 Uhr
Samstag, 25. Februar 2017 von 10 bis ca. 16 Uhr

Material
Das komplette Mietmaterial wird von uns zur Verfügung gestellt. Falls du gerne deine eigene Ausrüstung mitnehmen möchtest, hier unsere Empfehlung:

  • Eisfischerrute (nicht länger als 1m)
  • passende Angelrolle
  • Tirolersysteme (ca. 7 g) mit totem Köderfisch (7 - 8 cm)
  • diverse Gummifische und Jigs (6 – 8 cm und 10 – 15 g)
  • Hegenen / Gamben höchstens 5 Anbissstellen
  • 2-Angel-System der Grösse 4 - 6 und Blei mit ca. 20 g, bestückt mit Bienen- oder Tebomaden, Mistwürmer
  • Glocke als Bissanzeiger (passiv Fischen)
  • Schnüre (Monofile) sollten einen Durchmesser von mindestens 0,25 mm haben, besser sind 0,30 mm

Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl pro Workshop ist auf 20 Personen begrenzt.