Bestellungen bis zum 17. Dezember 2017 werden noch rechtzeitig vor Weihnachten geliefert. Bei Fragen helfen wir dir gerne weiter: 0848 0848 11 oder info@transa.ch
Weitere Themen

Kanu & Kajak-Reisen

Das Wort Kanu ist der Oberbegriff für alle Wassersportgeräte, die mit Paddeln in Blickrichtung bewegt werden. Grob wird unterschieden zwischen Kajaks mit geschlossenem Deck und Sitzluke(n) und den traditionell offenen Kanadiern. Kajaks werden in der Regel mit einem Doppelpaddel (sind dadurch wendiger) und Kanadier mit einem Stechpaddel (für gemütliche Touren) bewegt. Im Kanadier hast du mehr Platz für dein Gepäck. Im Kajak hingegen verpackst du deine Sachen möglichst in kleine Säcke, um jeden Winkel auszunutzen.

Gehst du auf eine Tour, musst du wasserdichte Verpackung dabei haben, sowie an Ersatzwäsche denken. Guter Sonnenschutz ist bei einer Kanu-Tour unerlässlich, da das Wasser die Sonne reflektiert. Weil Mücken das Wasser lieben, ist ein Mückenschutz sehr zu empfehlen. Für längere Touren solltest du Esswaren mitnehmen, die je nach Region, hitze- oder kältebeständig sind. 

Wie die Berge ist das Wasser eine Umgebung für sich, die gelernt sein will. Du kannst eine Tour auf stehendem Gewässer (See) oder in fliessendem Gewässer (Fluss) oder gar auf offenem Meer unternehmen. Wichtig ist, dass du dich nicht überschätzt. Informiere dich vorher sehr genau, was dich alles erwartet. Entspricht es deinem Niveau?

Auch das Wetter hat grossen Einfluss. Bei Hochwasser fliesst ein Fluss viel schneller, was den Schwierigkeitsgrad erhöht. Bei tiefem Wasserstand musst du vermehrt Steinen o.ä. ausweichen. Auch der Wind ist nicht zu unterschätzen. Er kann dich sehr stark bremsen. Bei Gewitter oder Sturm solltest ganz auf eine Paddel-Tour verzichten.

Seit dem 1.1.2010 sind Schwimmwesten in der Schweiz obligatorisch, dies gilt für alle Ruderboote. Zudem solltest du eine Signalpfeife und das Natel immer in greifbarer Nähe haben. Bedenke auch, dass eine Person bei Kenterung ins kalte Wasser (unter 20° C) rasch unterkühlt.

Das schöne an einer Kanutour ist, dass du an Orte hingelangst, die du sonst nicht erreichen kannst. Dabei bist du meist sehr gemütlich und oft ab von der Zivilisation unterwegs.