Weitere Themen

Das Rucksack-Volumen

Überlege: Was packst du in deinen Rucksack, also wie gross muss er sein? Zur Abschätzung der richtigen Grösse, helfen folgende Richtwerte:

  • Kleider: ca. 10 – 20 Liter
  • Tourenproviant: ca. 4 – 8 Liter
  • Technische Ausrüstung: ca. 5 – 20 Liter
  • Schlafsack: ca. 10 – 20 Liter
  • Zelt: ca. 10 – 20 Liter
  • Küchenutensilien: ca. 10 Liter
  • Vollverpflegung für 1 Woche: ca. 10 – 20 Liter


Ein-Tages-Ausflug/Wanderung: Hier reicht ein kleiner Rucksack- oder ein City-Daypack. Die Volumen-Palette variiert zwischen 10 bis ca. 40 Liter. Die Grösse hängt davon ab, wie viel Küchenutensilien und Proviant du einpackst. Wenn du lieber im Restaurant einkehrst, brauchst du etwas Kleineres für das Nötigste.

Mehrtägiges/ -wöchiges Trekking: Hier kommt es darauf an, wann und wo du hinreist.

  • Wenn du ins subtropische Asien gehst und dich auswärts verpflegen wirst, dann reicht ein Trekking-Rucksack  mit Volumen von ca.40 bis 50 Litern ca. vier bis acht Wochen.
  • Planst Du eine Trekking-Tour in winterliches Klima, benötigst du mehr Gepäck – und einen grösseren Rucksack. D.h. wenn du das Essen, die Kochutensilien, Zelt usw. selbst mitnimmst, brauchst du schnell ein Volumen von  über 50 Liter. Dies wird jedoch nur für einige Tage reichen. Bist du mit gleichem Gepäck für mehrere Wochen unterwegs, dann brauchst du eine noch höhere Volumenklasse von ca. 70 bis 80 Litern.