Bestellungen bis zum 17. Dezember 2017 werden noch rechtzeitig vor Weihnachten geliefert. Bei Fragen helfen wir dir gerne weiter: 0848 0848 11 oder info@transa.ch
Weitere Themen

Wander- & Multifunktionsschuhe

Die Sohlenkonstruktion spielt bei der Wahl der Wander- und Multifunktionsschuhe eine zentrale Rolle. Es gibt – einsatzbedingt − sehr weiche bis sehr harte Schuhsohlen. In der Zwischensohle sind zusätzlich dämpfende Elemente, die die Gelenke auf Touren schonen.

Der Schaft besteht oft aus Leder oder Cordura:

  • Leder ist äusserst robust und passt sich optimal dem Fuss an. Leider sind Lederschuhe bei tagelangen Regenfällen nicht mehr dicht.
  • Cordura ist leichter, atmungsaktiver und macht die Schuhe auch im Gewicht leichter. Jedoch verformt sich Cordura nicht und passt sich daher auch nicht den Füssen an. Deshalb muss ein Wanderschuh aus Cordura beim ersten Anprobieren passen.
  • Schuhe mit einer wasserdichten Membrane (z.B. Gore-Tex) bieten Garantie für trockene Füsse.

Das Futter kann aus Leder oder Textilien sein:

  • Lederfutter passt sich gut der Fussform an. Es wirkt kühlendend in trocken-heissen Gebieten und nimmt viel Feuchtigkeit auf, trocknet aber sehr langsam.
  • Textilfutter wirkt wärmend, ist leicht und trocknet sehr schnell.

Bevor du auf eine lange Wanderung gehst, empfehlen wir das Einlaufen neuer Schuhe. Gehe damit Einkaufen oder auch mal zur Arbeit. So gewöhnen sich die Füsse an die Schuhe, die Materialen werden etwas weicher und passen sich an die individuelle Fussform an.