Bestellungen bis zum 17. Dezember 2017 werden noch rechtzeitig vor Weihnachten geliefert. Bei Fragen helfen wir dir gerne weiter: 0848 0848 11 oder info@transa.ch
Weitere Themen

Mobilität und Klimaschutz

Das Thema Mobilität diskutieren wir bei Transa häufig und intensiv. Uns liegt viel daran, dass alle Mitarbeitenden möglichst auf die eigene Muskelkraft und den Öffentlichen Verkehr setzen. Deshalb bekommt jeder Mitarbeitende ein Halbtax. Mit Ausnahme von Ferdinand, unserem legendären VW Bus, verzichten wir bewusst auf Firmenautos. Die Firmenpost wird klimaneutral versandt und wir unterstützen den Bus alpin.

Dienstreisen und Berufsverkehr
Aus Rücksicht auf unsere Umwelt setzen wir auf den Öffentlichen sowie den Fuss- und Fahrradverkehr. Deshalb erhalten alle Mitarbeitenden mit einem Pensum von mindestens 50 Prozent ein Halbtax.

Auch in unseren Reiserichtlinien ist der Anspruch auf Nachhaltigkeit festgehalten: So müssen unsere Mitarbeitenden für alle Arbeitseinsätze ausserhalb des vertraglich vereinbarten Arbeitsortes (zum Beispiel Schulungen, Filialbesuche, Messebesuche) grundsätzlich den Öffentlichen Verkehr benützten. Transa versucht, die Mitarbeitenden und Kunden mit Anreizen zu sensibilisieren. So verzichten wir auf ein Parkplatz-Angebot und verweisen auf nahegelegene und zur Verfügung gestellte Veloständer. Zudem sind alle unsere Standorte vom Bahnhof aus zu Fuss erreichbar.

Mit dem ÖV in die Berge
Viele Erlebnisse in abgelegenen Naturlandschaften sind für uns Motivation, unseren Beitrag an umweltschonende Verkehrskonzepte und an die Förderung von naturnahem Tourismus in Schweizer Randregionen zu leisten. Wir sind deshalb nationaler Hauptsponsor von Bus alpin. Der Verein setzt sich für die bessere ÖV-Erschliessung von touristischen Ausflugszielen in den Bergen ein. Durch das ÖV-Angebot von Bus alpin wird die regionale Wertschöpfung erhöht, und die negativen Auswirkungen des motorisierten Individualverkehrs werden reduziert.