Mons Royale

Für eine lange Zeit war Wolle das was Mutter und Vater  im Winter trugen; oder in Grobstrick die Ökos und Baumbesetzer. Ganz ehrlich, die kratzigen und grobgestrickten Teile waren einfach nicht sexy. Hamish Acland stammt aus Wanaka New Zealand und war Jahre Profi  auf der Word Freesking-Tour. Als Profi-Skifahrer, reiste Hamish um die Welt und lebte aus einem Skisack und einem Duffle. Die Merino-Basisschicht war zwar zweckmässig, optisch jedoch eher für eine Everest Besteigung durchging. 2006 stieg Hamish Acland aus dem Ski Zirkus aus und machte sich mit seiner Idee Bekleidung, Unterwäsche und Accessoires aus Merino Wolle herzustellen selbständig. First on, last off, das ist der Leitspruch auf der Unterwäsche von Mons Royale. Ende 2008 traf er Hannah Aubrey, seine heutige Ehefrau. Hannah kam gerade von einem dreijährigen Aufenthalt in New York zurück nach Neuseeland und griff die Idee von Mons Royale mit auf. Im Jahr 2009 hatte Mons Royale die ersten Aufträge, hatte fünf Detailhändler als Partner und genügend Vorrat für dreissig. Durch seinen ehemaligen Ski Sponsor Völkl gelangte Mons Royale an einen Schweizer Importeur. So hatten Hamish und Hannah früh in der Firmengründung ihre Verpackungen und Kataloge in drei Sprachen parat, Englisch, Französisch und Deutsch.

Mons Royale bietet für jede Jahreszeit Merino Bekleidung für alle sportlichen Aktivitäten. Auch in Sachen Style ist die Merino-Marke der Konkurrenz voraus. Die Designs erfüllen alle technischen Anforderungen und verlieren dabei nicht den modischen, optischen Aspekt. Denn du musst nicht immer wie bei einer Everst Expedition aussehen, ein bisschen frech darf es schon sein. Ob sportliche Tops und knappe Panties für die Damen, Unterhemden, in Kombination von eng gewebter Wolle auf der Vorderseite und atmungsaktivem Merino-Mesh auf der Rückseite, immer sorgt Merino Wolle für behagliche Wärme und optimal regulierte Temperatur. Merino Wolle hat einen einmaligen Tragekomfort. Ein absoluter Bonus von Merino Wolle ist, dass sich ihre Oberfläche sehr weich auf der Haut anfühlt und nicht kratzt, da sie eine viel feinere Faserstruktur als normale Wolle besitzt. Sie ist demnach auch sehr gut für empfindliche Haut geeignet. Ein weiteres Feature ist, das die Unterwäsche aus Merino-Wolle wegen ihrer antibakteriellen Eigenschaft einfach nicht zu stinken anfängt!
First on, last off!

Mons Royale86 Artikel

Filter

Monsday