Nikwax

Die Firma Nikwax erzählt eine lange und leidenschaftliche Entstehungsgeschichte. Alles begann 1977 in einer kleinen Wohnung in der Weltstadt London. Der damals 22-jährige Gründer Nick Brown entwickelte das erste Produkt von Nikwax: ein Wachs, das Lederstiefel imprägniert und schützt, es aber nicht weich macht. Nick ist selbst mit langen Trekkingtouren, die er gemeinsam mit seinem Vater unternahm, aufgewachsen, hatte eine große Leidenschaft für den Sport und setzte mit seinem Imprägnierwachs einen neuen Standard im Bereich der wasserfesten Kleidung und Wander-Ausrüstung.

Zu Beginn der großen Erfolgsgeschichte reiste Nick Brown noch selbst durch Europa und lieferte seine Produkte persönlich an die Kunden. Schließlich kaufte er eine Werkstatt in London, wodurch er sein Wachs nun in kürzester Zeit in acht Länder verschicken konnte. Nick hatte ab dann viel Zeit und Energie, um inspiriert durch seine Leidenschaft und das immer größer werdende Bewusstsein für die Umwelt und einen nachhaltigen Lebensstil, neue Produkte zu entwickeln. 1983 machte er nach einigem Forschen eine einmalige Entdeckung: er fand einen Weg, Imprägniermittel auf Wasserbasis herzustellen und dabei auf die giftigen und umweltschädlichen Inhaltsstoffe zu verzichten. Unter dem Namen Nikwax WaterBased Range erschienen kurz darauf mehrere Produkte. Mit seinem speziellen Imprägniermittel lassen sich die verschiedensten Gegenstände wie Seile, Wander-Ausrüstung sowie Zelte problemlos und zuverlässig behandeln.

Nikwax6 Artikel

Filter

easier. safer. dryer.