Outdoorwerk

Mit dem Minimum an Ausrüstung für alles gerüstet zu sein, der Traum von vielen Outdoor Sportlern. Im Rahmen ihrer Ausbildung bei der Survival Outdoor Schule lernten sich Robert Bless und Christian Weber bei Schneegestöber und Minusgraden 2010 kennen.  Was das kongeniale Team, bestehend aus einem Primarlehrer (Robert Bless) und einem Sportartikelverkäufer (Christian Weber) nach jahrelanger Entwicklungsarbeit präsentiert, sind Manufakturprodukte höchster Qualität und Funktionalität. Outdoorwerk, gegründet in 2013, bietet eine erlesen Auswahl an. Integralmesser, Gertel (Machete), Kocher, Ofen alles auf den Einsatz draussen ausgelegt. 

Die Idee einen Kocher, der unabhängig von Gas und Benzin funktioniert und genügend Output fürs Kochen draussen in der Natur hat, war von Anfang an das Ziel von Outdoorwerk. Von der Idee bis zur Serienreife vergingen fünf Jahre. Der Holzkocher wurde durch dutzende von Prototypen getestet, weiterentwickelt und optimiert. Das Ergebnis: ein Kocher, der so aufgebaut ist, dass auch unter den schwierigsten Bedingungen zellulosehaltiges, auch feuchtes, brennbares Material verwendet werden kann. 

Jedes Messer von OUTDOORWERK ist ein Unikat – entwickelt und hergestellt in Schweizer Handarbeit mit grosser Liebe zum Detail. Wie ein guter Freund ist jedes dieser Messer ein treuer Begleiter in allen Lebenslagen. Erst durch die Art der Verwendung eines Messers wird der Schliff, der Stahl und die Form entscheiden vorgegeben. So finden sich bei Outdoorwerk unterschiedliche Stähle und Formen bei den Messern wieder, der Schliff bleibt jedoch gleich. Die Messerschneiden werden konvex, also ballig, geschliffen. So kannst du mit weniger Kraftaufwand effizienter und länger arbeiten. Der konvexe Schliff kann industriell nicht hergestellt werden, weshalb diese Schneideform nur von einer Handvoll Messermachern auf der Welt in Handarbeit produziert wird.

Outdoorwerk11 Artikel

Kategorien
Filter