Der Name des Unternehmens Teva stammt aus dem Hebräischen und bedeutet «Natur». Zugleich ist dieser Begriff aber seit inzwischen mehr als 30 Jahren fast gleichbedeutend mit Outdoor-Sandalen. Die hochwertigen Sandalen und Schuhe von Teva sind dafür gemacht, uneingeschränkt und komfortabel Abenteuer in der Natur zu erleben.

Teva wurde 1982 von Mark Thatcher gegründet. Dieser war damals im Grand Canyon als Rafting-Guide tätig und wünschte sich einen Schuh, der die spezifischen Anforderungen dieser Sportart erfüllt. Einen solchen Schuh gab es bis dahin noch nicht. So beschloss er kurzerhand, ihn selbst zu entwickeln. Daraus entstand die erste wassertaugliche Sportsandale. Im Bereich der Sportsandalen ist Teva bis heute Marktführer. Inzwischen ist zudem eine breite Palette von funktionellen Schuhen zum Sortiment hinzugekommen. Hierzu zählen sowohl robuste Wanderschuhe als auch modische Zehensandalen. Alle Produkte von Teva vereinen die aufwändige, clevere Konstruktion, welche grosse Vielseitigkeit und hervorragenden Tragekomfort verspricht.

In den letzten Jahren hat sich Teva auch zunehmend dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben. Seit 2020 werden die legendären Plastik-Straps der Sandalen aus Repreve-Garn hergestellt. Dieses besteht aus nachverfolgbar recycelten Plastikflaschen. So wurden seitdem bereits mehr als 40 Millionen Plastikflaschen für Teva Sandalen verwendet, statt auf der Mülldeponie zu landen. Ausserdem wird durch Verbesserungen im Produktions- und Verpackungsablauf Wasser gespart. Insgesamt wurden seit 2017 über zwei Millionen Kilogramm Verpackungsmaterial eingespart. Das bei einigen Modellen verwendete Leder stammt von Gerbereien, die von der Leather Working Group zertifiziert wurden. Nicht zuletzt unterstützt Teva die Better Cotton Initiative, welche sich für Nachhaltigkeit im Baumwollanbau einsetzt.
Filter

Born in the Canyon