Wacaco

Espresso kochen nur mit einer Hand? Das wollte Hugo Cailleton, Gründer des Start-ups Wacaco. 2013 brachte die Firma Wacaco ihr erstes Produkt, die Minipresso auf den Markt. Hugo Cailleton hatte Industrial-Design studiert und stellte bereits seit vielen Jahren Espresso-Maschinen her. Die Idee für Minipresso kam ihm während dem Frühstück: Auf Geschäftsreise war er enttäuscht über den schlechten Kaffee in den Hotels. Er träumte von seiner eigenen Mini-Maschine, die er überallhin mitnehmen kann.

Wacaco bietet heute die Produkte Minipresso und Nanopresso an – Espresso kochen mit einer Hand! Wacaco fertigt die kleinen Maschinen aus verstärktem Material, damit die sie den Belastungen unterwegs standhalten. Sie sollen lange feinen Kaffee zaubern. Wacaco ist in Hong Kong zuhause.

Wacaco8 Artikel

Filter