Über Edge Explore 2

GPS-Fahrradnavi mit 3 Zoll-grossem Touchdisplay, verbesserter Navigation, vereinfachter Benutzeroberfläche und langer Akkulaufzeit für Tourenradfahrer und E-Biker.

Der Edge Explore 2 von Garmin ist ein einfach zu bedienendes Fahrrad-Navi, das sowohl auf als auch abseits der Strasse der ideale Begleiter für Tourenradler und E-Biker ist. Die Benutzeroberfläche erscheint in einem überarbeiteten Look. Sie ist noch übersichtlicher und einfacher zu bedienen und auf dem reaktionsschnellen 3 Zoll-Touchdisplay immer gut ablesbar. An Bord sind eine vorinstallierte Europa-Fahrradkarte mit Popularity Karten und umfangreiche Navigationsfunktionen. Dafür nutzt er mehrere globale Navigationssatellitensysteme (GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou), um in schwierigeren Umgebungen eine bessere Positionsfindung als bei ausschliesslicher Verwendung von GPS zu erhalten. Insgesamt hält der Akku bis zu 16 Stunden durch. Ob dem Rhein entlang, über den Pass oder einfach zum See, geniessen lässt sich die Tour nur, wenn sie allen Anforderungen entspricht – sie muss schön, verkehrsarm und mit dem Velo der Wahl gut befahrbar sein. Da hilft der Edge Explore 2, denn damit ist es möglich, beim Routing Strassen mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu vermeiden. Zudem findet er über die individuell anpassbaren Aktivitätsprofile immer den richtigen Untergrund – ob Schotter, Asphalt oder Feldwege. Nach dem Laden einer Strecke wird diese auf dem Startbildschirm angezeigt und es kann losgehen. Wer sich eine Strecke mit Anstiegen ausgesucht hat, bekommt via ClimbPro für jede Steigung angezeigt, wie steil sie ist, wie lange sie andauert und wie viele Höhenmeter überwunden werden müssen. Speziell für E-Biker, die ein kompatibles Velo mit ANT+ LEV-Schnittstelle besitzen, gibt es ein E-Bike-Routing, dass den Ladestand des Akkus, die gewählte Unterstützung und die Reichweite des E-Bikes berücksichtigt. Wenn der Edge Explore 2 mit einem kompatiblen Smartphone gekoppelt ist, können mehrere Velofahrende, die kompatible Garmin-Produkte verwenden, über GroupTrack und Gruppennachrichten immer in Kontakt bleiben – selbst wenn sie ausser Sichtweite sind. Wer doch lieber alleine unterwegs ist, ist durch die automatische Unfallbenachrichtigung abgesichert, die im Falle eines Sturzes eine Nachricht mit Standort an vordefinierte Notfallkontakte schickt. Am Ende der Tour lassen sich alle aufgezeichneten Streckendaten auf das Garmin Connect Portal oder App übertragen und auswerten. Mit dem Edge Explore 2 hat die Suche ein Ende, denn das Fahrradnavi bringt dich zuverlässig auf der schönsten Route ans Ziel.

Produktbewertungen