Das wichtigste in Kürze

Der Blaze 94 ist ein vielseitiger, intuitiv zu fahrender Tourenski. Mit 94 mm schon breit genug für Powdertage aber dank kurzem Radius, mittlerem Flex und langen aber feinen Tip und Tail Rockern auch auf hartem und schwierigem Schnee einfach zu fahren.

Über Blaze 94

Ein sehr vielseitiger wie auch sehr intuitiver Ski. Der Blaze 94 ist ein Ski von Völkl, der sich geschickt zwischen traditionellen Touren- und den klassischen All-Mountain Ski einreiht. Aber darüber zu streiten, ob er nun ein leichter All-Mountain Ski oder ein ultra stabiler Tourenski ist, macht aus unserer Sicht keinen Sinn, denn der Blaze 94 fährt sich ab der ersten Kurve als hättest du nie einen anderen Ski gehabt. Sein relativ kurzer Radius in der Skimitte und der relativ weiche Flex lassen den Ski sehr einfach in die Kurven drücken. Die feinen Tip und Tail Rocker zusammen mit den grossen Radien an den Skienden geben dem Ski einen verspielten Charakter und helfen in schwierigen Schneebedingungen. Wie von Völkl nicht anders zu erwarten ist der Ski ziemlich aufwändig konstruiert. So ist der Holzkern aus Pappel und Buche und wird durchgängig von Tip bis Tail gezogen, um den Flex über die ganze Länge optimal steuern zu können. Dazu kommt eine Titanalplatte unter der Bindung, welche den Ausriss der Bindung verhindert. Damit sich der Ski für sein geringes Gewicht trotzdem sehr laufruhig anfühlt, hat Völkl mit dem "Suspension Tip" elastisches Material in Tip und Tail verbaut.