Orthopädie

Unsere Schuhkompetenz findet für fast alle Problem- und auch Nichtproblem-Füsse den passenden Schuh. Und was nicht passt, wird passend gemacht. 

Das breite Sortiment an Freizeitschuhen, Wanderschuhen, Sandalen, steigeisenfesten Schuhen, Skischuhen und Barfussschuhen soll alle Bedürfnisse abdecken. Unsere Verkaufsberater suchen gerne mit dir zusammen das für dich passende Modell. Getestet werden kann der Schuh direkt in der Filiale auf der Schuhteststrecke. Zusätzlich findest du Spezialmodelle für geläufige Fehlstellungen (z.B. Hallux), Fertigeinlagen und Stützeinlagen. Auch Socken, Schnürsenkel, Pflegemittel und Blasenpflaster gehören zum Sortiment. 

Dein Experte

Geboren und aufgewachsen in Grächen VS, seit 8 Jahren wohnhaft in Luzern. Nach der Schuhmacherlehre in Schlieren ZH arbeitete Odilo in Orthopädie-Betrieben in der ganzen Schweiz und absolvierte 2003 die Ausbildung zum Orthopädie-SchuhmacherWährend der 12-jährigen Selbständigkeit in Zermatt und Meggen (LU) hat Odilo den Schuhmacher-Meister gemacht und verschiedene Weiterbildungen besucht, u.a. im Einlagenbau, in der Spiraldynamik, in Sensomotorik usw.

Deine Untersuchung

Erster Termin: Die Analyse
Als erstes wird eine Fuss- und Ganganalyse vollzogen, dein Fuss wird abgetastet, Schmerzpunkte und Beweglichkeit werden von Hand untersucht. Mithilfe eines Scans werden Statik und Dynamik angeschaut. Es ist wichtig, den ganzen Körper mit einzubeziehen, denn die Ursache des Problems muss nicht zwingend nur bei deinen Füssen liegen. Der Fuss-Scan bildet die Grundlage für die individuelle Einlage. Die Einlage wird am Computer modelliert, die Sohle wird CNC gefräst. Anschliessend wird die Einlage von Hand fertig geschliffen und Polsterungen angelegt. Je nachdem was für ein Problem vorliegt und wie beweglich die Strukturen sind, werden sensomotorische Einlagen oder bettende/korrigierende Einlagen verwendet. Bei der sensomotorischen Einlage wird gezielt die Muskulatur angesteuert, um auf die Statik und die Dynamik einzuwirken, ohne aber die Beweglichkeit des Fusses negativ zu beeinflussen. Bei der konservativen Einlagenversorgung wird der Fuss passiv gestützt und/oder korrigiert.Mit den Erkenntnissen diesen Untersuchungen wird Odilo eine individuell auf dich angepasste Einlage anfertigen.

Zweiter Termin: Das Feintuning
Bei einem zweiten Termin kannst du die Einlage vor Ort das erste Mal testen. Die Sohle soll anschliessend während sechs Wochen getragen werden und kann bei Bedarf selbstverständlich noch angepasst werden.

Individuelle Anpassungswünsche
Nebst den Einlagen können wir auch den Schuh auf deinen Fuss anpassen. Ob Schuhausweitungen, Ausbeulen oder Volumenveränderungen bei Wander-, Berg- und Skischuhen: Wir versuchen für jeden Fuss eine Lösung zu finden. Zusätzlich helfen wir bei Beinverkürzungen und postoperativen Defiziten mit gezielten Abrollhilfen und Sohlenversteifungen.

Du hast Fragen oder Feedback?
Unser Kundenservice hilft dir gerne.
Du möchtest dir einen Überblick über
alle Serviceleistungen verschaffen?