Drei Personen waten durch einen Fluss, der durch einen Wald verläuft.

Reisen

Kleidung und Mittel: So funktioniert Zeckenschutz

  • #Freizeit
Manuel
Marketing, Office Zürich
© Fotos

Ein Zeckenbiss ist unangenehm und löst im schlimmsten Fall eine Krankheit aus. Deshalb ist es wichtig, sich vor Zecken zu schützen. Wir geben dir einige Tipps für wirksamen Zeckenschutz.

Zecken sind häufig winzig klein, nur wenige Millimeter gross. Wenn sie aber zubeissen, hat das möglicherweise schlimme Folgen. Denn die kleinen Parasiten können Krankheiten wie die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen. Deshalb ist Zeckenschutz so wichtig.

Besonders vorsichtig solltest du bei Abenteuern im Wald oder im hohen Gras sein. Dort triffst du die meisten Zecken an. Sie bevorzugen tiefere Lagen, oberhalb von 1500 Metern sind sie kaum verbreitet.

Tipps für den Schutz vor Zeckenbissen

Ein Mann und zwei Frauen schauen auf eine Karte, sie stehen in einem Wald, tragen Rucksäcke und Outdoor-Bekleidung.
Foto © Ruedi Thomi

Die Haut möglichst bedecken

Biete den Zecken am besten gar keine Möglichkeit, zuzubeissen. Am besten gelingt dir das, wenn du freie Hautstellen vermeidest. Trage deshalb lange Hosen und Oberteile mit langen Ärmeln.

Jemand stopft seine Hose in die Socken. Die Person trägt Wanderschuhe.
Foto © Ruedi Thomi

Hose in die Socken stopfen

Wenn du dich in Gebieten aufhältst, in denen es Zecken geben könnte, dann stopfe deine Hose am besten in die Socken. So schützt du anfällige Körperstellen wie die Knöchel. Das gilt besonders bei Streifzügen durch hohes Gras oder dichtes Unterholz.

Jemand sprüht Insektenschutzmittel an die Knöchel.
Foto © Ruedi Thomi

Verwende Mittel gegen Insekten

Verwende vor deinen Aktivitäten draussen ein Zeckenspray. Es ist in verschiedenen Stärken erhältlich, dermatologisch getestet und auch für Kinder geeignet. Zecken lassen sich damit in der Regel bis zu fünf Stunden fernhalten.

Mit festen Schuhen schützt du auch deine Füsse vor Zecken.
Foto © Ruedi Thomi

Geschlossene Schuhe tragen

Zusätzlich zu langer Kleidung sind auch geschlossene Schuhe wichtig, um dich vor Zecken zu schützen. Vermeide in Gebieten mit Zecken Sandalen oder Flip-Flops und wähle geschlossene, hohe Schuhe.

Jemand geht über steinigen Untergrund, im Vordergrund sieht man Wasser.
Foto © Ruedi Thomi

Körper absuchen

Suche zuhause den Körper nach Zecken ab. Anfällige Stellen sind Achselhöhlen und Kniekehlen sowie der Genitalbereich. Auch die Fussgelenke solltest du gut kontrollieren.

Zeckenbiss entdecken

Auch wenn du den Zeckenschutz ernst nimmst: Vielleicht beisst trotzdem eine Zecke zu. Wichtig zu wissen: Wenn die Parasiten frisch zugebissen, haben, sind sie noch sehr klein. Suche deshalb nach Aktivitäten im Freien deinen Körper nach den kleinen, braunen Insekten ab. Oft krabbeln sie anfänglich noch herum, bevor sie einen passenden Ort auf der Haut gefunden haben. Wenn die Zecke einmal zugebissen hat, ist die Stelle häufig leicht gerötet und juckt. Die Zecke erscheint dann wie ein schwarzer Punkt in der Mitte.

Verhalten bei Zeckenstich

Wenn du eine festgebissene Zecke entdeckst, solltest du diese so schnell wie möglich entfernen. Dafür nimmst du am besten eine Pinzette oder eine Zeckenkarte. Versuche, die Zecke möglichst nah an der Haut zu erfassen, damit du auch den Kopf erwischst. Ziehe sie langsam und senkrecht heraus, nicht drehen. Lass auch die Finger von Hausmitteln wie Öl oder Zahnpasta. Das hilft nicht. Nach dem Entfernen der Zecke desinfizierst du die Einstichstelle.

Wenn sich die Einstichstelle in den nächsten Tagen rötet, du an grippeartigen Symptomen oder Übelkeit leidest, wende dich unbedingt an deine Ärztin oder deinen Arzt.

Risikogebiete für Zecken in der Schweiz

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) schildert in einer Gefahrenkarte Gebiete aus, in denen du bei einem Zeckenbiss mit einem erhöhten Risiko einer Übertragung von Krankheitserregern (zum Beispiel FSME, auch bekannt als Gehirn- und Hirnhautentzündung) rechnen musst.

Bekleidung mit Insektenschutz

  • #Freizeit

Teile den ArtikelKleidung und Mittel: So funktioniert Zeckenschutz

  • Kostenloser Versand ab CHF 99

    (Mit der TransaCard immer kostenlos)

  • Sicheres und einfaches Bezahlen
  • 14-Tage Widerrufsrecht