Outdoor-Abenteuer verschenken mit einer Geschenkkarte von Transa.Jetzt kaufen

Tipps gegen schmerzende Füsse beim Wandern

Eine junge Frau sitzt an einem Bergsee und zieht ihre Wanderschuhe aus.
Melina
Sensomotorik-Technikerin
© Fotos

Deine Füsse schmerzen auf deinen Wander-Abenteuern? Transianerin und Sensomotorikerin Melina gibt Tipps, wie du deine Füsse vorbereiten und vor allem wieder regenerieren kannst.

Die Wanderung ist geplant, der Rucksack gepackt – sind deine Füsse auch bereit? Natürlich sind passende Wanderschuhe wichtig, aber nur eine gute Sohle nützt den Füssen bei einer langen Wanderung nur bedingt – du solltest sie gezielt auf die Belastung vorbereiten. Sensomotorikerin Melina erklärt folgend Übungen und gibt Tipps, die du vor dem Wandern, währenddessen und auch danach anwenden kannst. Sie helfen dir, deine Füsse zu trainieren und helfen bei der Erholung.

  • Eine Frau geht durch Wiese mit Barfussschuhen.

    Ein Stück mit Barfussschuhen gehen gibt neue Impulse an deine Füsse.

    Foto © Dominik Véron
  • Nahaufnahme eines Fusses, der über eine Faszienrolle gerollt wird.

    Blackroll, Tennisball oder eine Trinkflasche: Damit kannst du deine Faszien und Muskulatur ausrollen.

    Foto © Ruedi Thomi
  • Eine Frau hält ihren Fuss und dehnt ihn.

    Füsse ausdehnen sowie Muskulatur lockern und ausstreichen hilft, die Füsse zu regenerieren.

    Foto © Dominik Véron
Eine Frau untersucht einen Fuss und tastet ihn ab.
Foto © Ruedi Thomi

Schmerzfrei bis zum Gipfel

Unklare Schmerzen? Fehlstellungen wie Hallux? Nutze unser unverbindliches Angebot und lass deine Füsse, Knie, Hüfte und dein Gangbild genau untersuchen. Unser Orthopädie-Team findet für viele Beschwerden eine passende Lösung.

  • #Fitness & Yoga

Teile den ArtikelTipps gegen schmerzende Füsse beim Wandern

  • Kostenloser Versand ab CHF 99

    (Mit der TransaCard immer kostenlos)

  • Sicheres und einfaches Bezahlen
  • 14-Tage Widerrufsrecht