Outdoor-Abenteuer verschenken mit einer Geschenkkarte von TransaJetzt kaufen

Seifen & Hygieneartikel

55 Artikel filtern
42 von 55 Artikeln

Seife und Hygienezubehör brauchst du überall

Wenn du ein Abenteurer bist und gerne abseits des Massentourismus die Natur geniessen möchtest, brauchst du zum Wohlfühlen auch Seife und einiges an Hygienezubehör. Viele Menschen geniessen es, wenn sie ein paar Tage ohne Duschgel, Shampoo und Deo auskommen können. Ein bisschen Körpergeruch unterstreicht schliesslich das Abenteuerfeeling. Aber es kommt eben auf das eigene Empfinden an und vor allem, ob du alleine oder mit mehreren unterwegs bist. Spätestens wenn du nicht mehr alleine bist und andere deine Duftwolke wahrnehmen können, empfehlen sich Seife und Hygienezubehör auf jeden Fall.

Waschen im Freien

Grundsätzlich sollten keine Waschsubstanzen in Gewässer gelangen. Auch Naturprodukte enthalten schwer abbaubare Tenside. Seife, Flüssigseife, Duschgele, Shampoos oder Rasiercreme sollten nicht direkt in das Wasser von Seen, Flüssen oder Bächen kommen können. Die Tenside und andere Substanzen schädigen Ökosysteme, Tiere und Pflanzen. Zum Schutz der Natur wasche dich also besser an Land. Das Waschwasser sollte möglichst weit weg vom Ufer ins Erdreich absickern. Die Mikroorganismen der Erde zersetzen die problematischen Tenside und das Wasser gelangt gereinigt ins Grundwasser.

Zum Duschen eignet sich ein Packsack, er ist wasserdicht und viele haben einen Schraubverschluss, der sich als Duschkopf benutzen lässt. Mancher Packsack oder auch Wassersack ist aus feinem, schwarzem Neopren-Material. Wenn du den vollgefüllten Wassersack eine Stunde vorher in einen sonnenbeschienenen Baum hängst, erwärmt sich das Wasser angenehm.

Seife für alle und alles

Platzsparend und praktisch ist eine Seife, die sowohl für die Körperhygiene als auch zum Geschirrwaschen eingesetzt werden kann. Sie besteht komplett aus natürlichen Substanzen, dennoch sollte auch diese Seifen niemals direkt in einem Gewässer oder Fluss benutzt werden. Andere Seifen enthalten Citronella, einen Duftstoff, der bei Mücken sehr unbeliebt ist. Dadurch kannst du dich vor Insektenstichen schützen, ohne dass du noch ein Insektenschutzmittel benötigst. Diese Seife wirkt aber nicht bei allen Menschen gleich. Besser ist es, wenn du es vorher ausprobierst, solange du noch alle Pflegemittel zur Hand hast.

Grosse Wäsche, dünne Leine

Wenn du länger unterwegs bist, wirst du um eine Textilwäsche nicht herumkommen. Als ultimatives Hygienezubehör bietet sich ein Falteimer an. Er ist aus wasserdichtem Kunststoff gefertigt und lässt sich vollkommen flach zusammenlegen. Eine Grösse von 10 bis 15 Liter ist praktisch, darin lässt sich mindestens ein grosses Wäschestück oder zwei bis drei kleine Wäscheteile waschen. Auch eine Faltschüssel hat sich bereits bewährt, sie benötigt jedoch etwas mehr Stauraum.

Das Wasser für die kleine Textilwäsche wird vorher auf einem Kocher erwärmt, eine Universalseife ist jetzt perfekt. Aber auch eine flüssige Reiseseife kann zum Einsatz kommen, wenn mehr Stauraum zur Verfügung steht.

Das Trocknen der Wäsche kann manchmal zur Herausforderung werden. Du brauchst eine Wäscheleine und Wäscheclips. Und dann vor allem zwei Punkte, an denen die Wäscheleine befestigt werden kann. Ideal ist eine flexible und elastische Wäscheleine, die sich der vorhandenen Distanz anpasst.

Eine gedrillte Wäscheleine kann die Wäschestücke zwischen den beiden oder den drei verzwirnten Schnüren halten. Bei etwas Wind ist das aber nicht immer sicher. Es gibt extra kleine und flache Wäscheclips, die auch noch in der kleinsten Ecke deines Gepäcks Platz finden.

Outdoor Hygiene

Es gibt viele Möglichkeiten mit Seife und speziellem Hygienezubehör die Zeit in der Natur angenehm zu verbringen. Und alles was du hierfür brauchst, findest du bei Transa. Hygiene ist übrigens auch wichtig, um gesund zu bleiben. Eine kluge Planung vor deinem Outdoor-Abenteuer hilft dabei sehr.

  • Kostenloser Versand ab CHF 99

    (Mit der TransaCard immer kostenlos)

  • Sicheres und einfaches Bezahlen
  • 14-Tage Widerrufsrecht