Das wichtigste in Kürze

Extrem leichte Carbon-Lawinensonde mit sehr kompaktem Packmass.

Über Carbon 240 Superlight

Die Carbon 240 Superlight span style="white-space: pre;"ist die leichteste Lawinensonde mit 240 Zentimeter Länge von Ortovox. Carbon als Material ist nicht nur in Sachen Gewicht von Vorteil - vielmehr ist die Sonde dadurch auch sehr steif. Ein weiterer Vorteil ist die geringe Wärmeleitfähigkeit des Materials - an der Carbonsonde klebt Schnee und Eis weniger schnell. Dank dem verbesserten Quick-Lock-Spannsystem ist das Spannen und Einrasten in einer Bewegungsrichtung möglich. Beim Anziehen kann der Knoten direkt in das System einrasten und die Sonde ist gespannt. Die Spannung lässt sich dank der Stellschraube bei Bedarf perfekt nachjustieren. Die Lawinensonde besteht aus sieben extra kurzen Segmenten und hat ein sehr kompaktes Packmass. Die Carbon 240 Superlight hat Tiefenmarkierungen sowie ein neues, intuitives, visuelles Leitsystem. Dank der eindeutigen Ein-Meter-Markierung, der kontrastreichen Tiefenskala sowie der farbigen Endsegmente kannst du die Verschüttungstiefe blitzschnell abschätzen, kommunizieren und die Schaufelstrategie schnell der Verschüttungstiefe anpassen. Die im Durchmesser deutlich grössere Sondenspitze ermöglicht ein leichteres Eindringen auch in harten Schnee. Das unterste, neonorange Segment zeigt dir an, wenn du dich beim Schaufeln dem Verschütteten annäherst. Wird es freigelegt, heisst es vorsichtig weiterschaufeln. Kompakt und leicht, aber trotzdem intuitiv und schnell bedienbar, das ist die Carbon 240 Superlight.